[Kindle] Erste Eindrücke

9. September 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Mit dem Kindle liest man zwar anders als mit einem „echten“ Buch, aber wie sollte man sonst bis zu 3000 Bücher transportieren. Ich bin doch ganz zufrieden mit dem Gerät. Und dass man nur Bücher, die man bei Amazon gekauft hat, lesen kann, ist jetzt nicht besonders schlimm. Die Auswahl an eBooks ist fast überall gleich, da muss man keine Angst haben. Blöd nur, wenn man sich vorher schon eBooks angeschafft hat, denn diese sind durch DMR geschützt und können nicht einfach so auf dem Kindle gelesen werden. So ist aber sichergestellt, dass nur legal gekaufte Bücher auf dem Kindle Platz finden.

Was vielleicht erwähnenswert ist: das Kindle zeigt Bilder in schwarz-weiß an, also eher weniger geeignet für Comics und Bilderbücher. Es können Hörbücher gehört werden, die aber den 4GB-Speicher sehr ausfüllen, und es gibt einen Webbrowser, natürlich auch in schwarz-weiß, außerdem kann man sich manche Texte vorlesen lassen. Und: epub-Dateien werden nicht unterstützt, aber PDF und im Kindle Store gibt es zudem noch Zeitschriften.

Natürlich ist das Kindle auch eine Art Lifestyle-Produkt, trotzdem erfüllt es seinen Zweck. Immerhin ist die Akkulaufzeit recht hoch. Im Moment lade ich erst einmal ein paar eBooks auf mein Kindle … :D

Advertisements

Tagged:, , ,

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan [Kindle] Erste Eindrücke auf Literaturressort.

Meta

%d Bloggern gefällt das: