[Rezension] Lügenherz von Beatrix Gurian

11. August 2011 § 2 Kommentare

Originaltitel: Lügenherz
Autorin: Beatrix Gurian
Verlag: Arena
Genre: Thriller
Sprache: Deutsch
Seitenzahl: 267
Erscheinungsdatum: Juli 2011
Preis: Taschenbuch: 9,99 € 
Kaufen:

Klappentext

Mila ist die Freundin, nach der Ally sich immer gesehnt hat. Als Mila sie bittet, ihr bei der Umsetzung eines Racheplans zu helfen, zögert Ally nicht lange. Schließlich handelt es sich dabei um Landgraf einen ihrer Lehrer, den sie noch nie leiden konnte. Als Mila aber jedes Maß aus den Augen verliert, will Ally ihre Freundin stoppen. Ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Leitmotive

Freundschaft, Rache, Schule, Lehrer, Familie, Überführung, Manipulation

Erster Satz

Ferdi kommt tatsächlich immer näher zu mir her.

Plot

Milas und Allys Freundschaft wird immer stärker und größer. Niemals hat Ally sich so verstanden gefühlt. Aber Mila hat ein traumatisches Erlebnis durchgestanden, das Ally fassungslos macht. Die Wut auf ihren Berufsschullehrer blüht auf. Perfekt! So hatte sich es Mila gedacht. Nun muss ihr Plan nur noch aufgehen … Und dieser Plan hat es in sich. Geleitet von Rache und Hass versucht Mila, andere Menschen zu manipulieren und sie sogar zu opfern, falls es nötig ist. Schließlich landen Ally, Landgraf, Mila und Jurys Bruder in einer abgelegenen Höhle, die sich schleichend mit Wasser füllt. Gibt es da noch Entkommen? Sowohl vor dem Wasser als auch vor Mila?

Als ich die erste Seite las, wusste ich nicht recht, was mich erwarten würde. Die ersten Sätze haben mich nicht gerade umgehauen. Doch spätestens nach dem ersten Kapitel war ich vertieft in die Geschichte. Die Zusammenhänge waren nachvollziehbar und die vielen Andeutungen bezogen auf Mila und den Lehrer Landgraf wirkten fesselnd und bauten die Spannung auf. Was die Handlung so lebendig und authentisch wirken lies,  und mich sehr beeindruckt hat, war die offensichtlich gute Recherche, die das Fundament des Thrillers bildet. Diese Vorbereitung war vor allem für die Beschreibung der Umgebung und die Kletterszenen in Höhlen wichtig. Gut, dass die Münchener Autorin ihren Wohnort als Handlungsort gewählt hat. Die wahre Beziehung zwischen Mila und Landgraf war in meiner Sicht jedoch zu simpel vorauszusehen. Zum Ende hin hält die Autorin trotzdem noch ein paar spannende Details bereit.

Charaktere

Ally und Mila sind die Protagonistinnen von „Lügenherz“. Über Mila und ihre Familie sowie ihre Vergangenheit lässt die Autorin den Leser eine ganze Weile im Dunkeln. Wer ist die neue Super-Freundin wirklich? Von Ally allerdings erfährt der Leser einiges. Die Siebzehnjährige lebt allein in einer Wohnung in München und hat eine große Leidenschaft: Schmuck – entwerfen, schmieden und verkaufen. Ally hat sogar eine eigene Website, über die sie ihre Piercings und ähnliches anbietet. Insgesamt sind die Charaktere alle gut in ihren Eigenheiten zu unterscheiden und werden lebhaft durch ihre Worte und ihr Handeln veranschaulicht. Ein Detail jedoch hat mich schrecklich gestört. Allys vollständiger Name ist Scarlett Müllerhans. Ein Graus von einem Namen. Und wie kommt man von Scarlett auf den Rufnamen Ally?

Titel & Cover

Einen riesigen Pluspunkt gibt es für die Verknüpfung zwischen Titel und Text. Es freut mich immer, wenn ich den Titel eines Buches mit dessen Inhalt verbinden kann. Das Beste an der Gestaltung des Covers ist der Hintergrund. Natürlich ist auch das Herz aus Splittern und Scherben sehr ansehnlich.

Erzählperspektive

Die Handlung wird einerseits aus Allys, andererseits aber auch aus Milas Sicht erzählt. Bis auf wenige Ausnahmen wechseln sich die Perspektiven pro Kapitel ab.  Dadurch kann der Leser mitfiebern und hoffen, dass Ally Mila so schnell wie möglich durchschaut.

Schreibstil

Beatrix Gurians Schreibstil ist zum einen sehr authentisch und passend für die Charaktere, zum anderen aber auch sehr abwechslungsreich. Die Autorin hat immer die passenden Worte gefunden. Dadurch lässt sich das Buch schnell lesen. Wer durchliest, weiß schon nach einem Tag und einer Nacht, wie es endet mit Mila, Ally und den anderen Charakteren.

Lügenherz ist ein spannender Jugendthriller, der nicht nur mit einzigartigen, lebendigen Charakteren, sondern auch einer nachvollziehbaren und auch emotionalen Handlung überzeugt.

Plot: 4/5
Charaktere: 4/5
Schreibstil: 5/5
Spannung: 5/5
Titel: 5/5
Cover: 4/5
Ende: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

Advertisements

Tagged:, , , , ,

§ 2 Antworten auf [Rezension] Lügenherz von Beatrix Gurian

  • Hanna P sagt:

    Die Thriller sind sooo genial!
    Aber kann es sein, dass die Altersempfehlungen manchmal nicht ganz so stimmen??!! also hierbei jetzt nicht, aber bei anderen Bänden ;)
    naja, trotzdem supii

  • Anonymous sagt:

    cooles buch

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan [Rezension] Lügenherz von Beatrix Gurian auf Literaturressort.

Meta

%d Bloggern gefällt das: